Gastrowitze


von gastrogesicht.de

> "Herr Ober, in meinem Salat krabbelt ein unbekanntes Tier rum!"

"Nee, nee, die kenne ich. Davon gibt´s Hunderte in der Küche."

> Was gehört zu einem Westfälischen Frühstück? Eine Flasche Korn, eine Mettwurst, eine Kiste Bier und ein Hund.

Wieso Hund?

Na ja, irgendjemand muß doch die Mettwurst fressen.

> Neulich, als Holger mal wieder eine Sardinendose öffnete, sah er mit Erschrecken,dass die Meeresverschmutzung immer mehr zunimmt: - Die ganze Dose voller Öl! - Und die Fische alle tot!

> Holger bestellte sich ein Bier!

Als er aufs Klo musste, hatte er Angst, dass jemand davon trinkt. Also schrieb er einen Zettel: "Ich habe reingespuckt!"

Als er wieder kam, stand darunter: "Ich auch!"

> "Meine Damen und Herren", eröffnet der Vorsitzende des Vegetariervereins das Jahresbankett, "ich will Sie nicht mit einer langen Rede aufhalten, damit unser Essen nicht verwelkt..."

> Holger sitzt im Restaurant und hat die Speisekarte in den Händen.

Er will den Ober auf einen Schreibfehler aufmerksam machen und zeigt auf die fehlerhafte Stelle. "Herr Ober, Omelet mit zwei T ! "

Darauf der Ober in Richtung Küche: "Heinrich, ein Omelett mit zwei Tee !!"

> "Das ist aber wirklich mal ein sauberes Lokal", wendet sich Holger an den Ober, "selbst die Preise haben sich gewaschen!"

> Ober: "Wie fanden sie das Schnitzel?"
"Och, ganz zufällig als ich das Salatblatt zur Seite legte!"

> Beschwert sich Holger beim Kellner:
- "Gleich zwei Fliegen auf einmal in meiner Suppe. Was meinen Sie dazu?"
Sagt der Kellner:
- "Hm, wird wohl ein Liebespaar sein, das gemeinsam in den Tod ging!"

> Holger kommt in eine Kneipe. "Schnell eine Runde Bier, ehe es hier losgeht!"
Nach zehn Minuten: "Noch 'ne Runde Bier, ehe es hier losgeht!"
Der Wirt fragt plötzlich: "Können Sie überhaupt zahlen?"
Antwort von Holger: "Ich glaub', jetzt geht es los."

>  "Herr Ober, nehmen Sie sofort den Daumen aus meiner Suppe!"
"Entschuldigung, mein Herr, aber ich habe da ein Geschwür. Und der Arzt hat gesagt, daß ich es warmhalten soll."

"Dann stecken Sie sich den Daumen doch in den Arsch!"

"Tu ich ja, aber ab und zu muss ich ja auch servieren."

> "Herr Ober, was macht das Bier, das ich vor einer halben Stunde bei Ihnen bestellt habe?" fragt Holger. Darauf der Ober: "Zwei zwanzig, mein Herr!"

> "Herr Ober! Ich würde gerne etwas bestellen, was ich bislang noch nie hatte?"
"Wie wäre es mit Hirn, mein Herr?"

> Fragt der Ober den Holger: "Wie schmeckt Ihnen die Suppe?"
"Also, das Salz ist hervorragend, es ist nur sehr wenig Suppe drin!"

> Der Oberkellner zu Holger:
"Mein Herr, Sie können hier nicht den ganzen Abend hier Tisch sitzen ohne zu bestellen!"
Holger darauf:
"Na schön, dann bestellen Sie der Köchin einen schönen Gruß!"

> Holger erkundigt sich höflich beim Kellner: "Kann man hier auch vernünftig essen?"

Der Ober scheint pikiert: "Das will ich Ihnen aber auch raten - sonst fliegen Sie raus!"

> Holger, der kein Wort mit "B" aussprechen kann, geht in eine Kneipe. Dort will er sich ein Bier bestellen und sagt:" Ich hätte gerne ein Glas B...b....bbb....Wasser." Er trinkt das Glas Wasser und ist verärgert.

Irgendwann muss es doch klappen.

Er versucht es noch einmal:" Ich hätte gerne ein Glas B...b...b...bbb...Wasser.

Er wird noch wütender aber gibt nicht auf:" Ich hätte gerne ein Glas B...b...b...Bier! Juhu!"

Darauf der Wirt: "Becks oder Budweiser???"

> Im Gasthaus wird ein Vereinsfest gefeiert.

Es geht hoch her, aber an einem Tisch sitzt Holger und schläft.

"Warum wirfst du den Kerl nicht raus?" fragt ein Kellner seinen Kollegen.

"Ich werd' mich hüten. Ich habe den Herrn schon dreimal geweckt, ihm die Rechnung gebracht und jedesmal hat er die Rechnung bezahlt."

> Kommt Holger in eine Kneipe und bestellt ein Bier. Als er zahlen will, sagt der Wirt "2 Euro 60". Holger zählt 26 10-Cent Münzen ab und wirft sie hinter die Theke.

Der Wirt ist sauer, sammelt das Kleingeld ein und grummelt vor sich hin.
Am nächsten Tag kommt Holger wieder und bestellt ein Bier.

Als er zahlen will, sagt der Wirt "2 Euro 60". Holger legt einen 5-Euro Schein auf den Tisch. "Jetzt hab ich Dich", denkt sich der Wirt, zählt 24 10-Cent Münzen ab und wirft sie zu Holger, sie verteilen sich in der ganzen Gaststube.
Holger überlegt kurz, legt dann 20 Cent auf den Tisch und sagt "Noch ein Bier!"