Juli 2013

Hotel Fritz in Gronau/Westfalen - Ein idealer Ort in Gronau/Westfalen?!

Ist das Hotel Fritz, welches sich mit dem Restaurant Carpe Diem an der Enscheder Straße 59 das Gebäude teilt, ein idealer Ort, um Gronau/Westfalen zu erkunden?

Genau dieser Frage ging ein kleines Testteam des Euroman nach.

Lesen Sie hier, wie das Team seine Übernachtung im Hotel Fritz erlebt hat.

Natürlich beginnt jeder Hotelbesuch zunächst einmal an der Rezeption. Im Hotel Fritz in Gronau/Westfalen begrüßt den Gast der Chef des Hauses, Erik Diepenmaat, an der modernen Rezeption persönlich mit freundlichem Lächeln.

 

Ein Lächeln, das auch Sie als Gast im Hotel Fritz bekommen werden, wenn Sie Ihr Zimmer gesehen haben. Denn die 14 Doppelzimmer und 2 Einzelzimmer im mit drei Sternen klassifizierten Hotel zu Preisen von 79€ für ein Doppelzimmer bzw. 49€ für ein Einzelzimmer lassen keine Wünsche offen.


Dass das Hotel komplett rauchfrei ist, natürlich über WLAN verfügt und aufgrund der negativen Erfahrungen mit Hunden oder besser mit deren Haltern auch hundefrei ist, trägt neben den angenehm großen Zimmern zum Wohlfühlen bei.

 

Doch auch der Speiseraum, in dem der Start in den Tag richtig beginnt, zeigt durch seine Moderne den Anspruch des Hotels.


Begegnen werden Sie dort als Gast auch wieder Erik Diepenmaat, den Chef des Hauses, den lachenden Holländer, der natürlich höchstpersönlich am Herd steht, um dem Gast ein Frühstücksei oder Rührei zu zubereiten und selbst den größten Morgenmuffel in fröhliche Stimmung versetzt und gespannt darauf macht, was ein  Tag in Gronau/Westfalen so mit sich bringt.

 

Auch das Frühstücksbuffet links neben der Kochstation lässt den Gast im Hotel Fritz ideal in Tag starten, um Gronau/Westfalen oder die herrliche Parklandschaft des schönen Münsterlandes zu erkunden.

Doch wie muss so ein Tag im Gebäude Enscheder Strasse 59 in Gronau/Westfalen, der dort optimal begann, den Gast der Stadt vielleicht in das Rockmuseum in Gronau/Westfalen führte oder vielleicht auch "nur" das besondere Flair einer ehemaligen Grenzstadt und Textilstadt  erspüren ließ, ausklingen?

 

Logischerweise im Restaurant Carpe Diem mit seiner vorzüglichen Küche, sehr schönem Ambiente und herausragend großer Gastlichkeit.

 

Denn so wird der Tag richtig rund, findet seinen krönenden Abschluss. Zumal der Weg zum Bett ist als Gast des Hotels ja nicht weit.

 

 

Das Testteam oder besser die "Testschläfer", die vom Euroman in das Hotel entsandt worden waren, haben jedenfalls ihre Zeit im Hotel Fritz genossen und würden jederzeit wieder dort übernachten, halten die Kombination zwischen Hotel Fritz und Restaurant Carpe Diem für geradezu ideal.

 

Hier geht es zur Internetpräsenz des Hotel Fritz, auf der Sie noch mehr über das Hotel erfahren.