SKADAL: Archiv 2013:


Mal wieder ein Problem und eine Diskussion bei "restaurant-kritik.de"

Das Forum von restaurant-kritik.de ist zwar mittlerweile ein eher stiller Ort, aber manchmal finden dort noch Diskussionen statt.

Wobei, das, was dort auf restaurant-kritik.de aktuell diskutiert wird vermutlich so alt ist wie dieses Bewertungsportal selber, betrifft aber teilweise auch restaurantinspektor .com vom Euroman.

mehr lesen

Wie gut ist Carsten Jutzi, Macher von "restaurant-kritik.de", eigentlich selbst als "Restaurantkritiker"?

Denn die Frage, wie gut der Macher Carsten Jutzi des Bewertungsportals  von Restaurants in Deutschland restaurant-kritik.de aus Hamburg ist, welchen eigenen Stil Carsten Jutzi aus Hamburg von restaurant-kritik.de bei eigenen Bewertungen von Restaurants hat, ist durchaus interessant.

 

Das Ergebnis der Recherche über "Restaurantkritik" von Carsten Jutzi auf restaurant-kritik.de, also seiner eigenen Website, ist allerdings...

mehr lesen

"Bitte betreten Sie unser Restaurant nicht mehr!"

Es ist das große Mysterium in der Spitzengastronomie: Nach Bezahlung der Rechnung erhält der Gast einen Umschlag mit einem Brief, in dem dem Gast mitgeteilt wird, dass er das Restaurant nicht mehr betreten soll, er unerwünscht sei.

 

Getroffen hat diese Behauptung, dass Spitzenköche Gästen, die sich angeblich nicht benehmen konnten wie es sich eben diese Köche vorstellten, solchen Gästen ein Hausverbot erteilt haben sollen, seit Jahren. Betroffen sind davon nur Spitzenköche, also jene, die in Restaurantführern ganz oben stehen.

 

Doch hat es überhaupt je einen Gast gegeben, der nach einem Besuch in einem Sternerestaurant so einen Briefumschlag mit Hausverbotsinhalt erhalten hat?

mehr lesen

"Wahrheiten" über "restaurant-kritik.de" und die Sicht darüber von Carsten Jutzi

Mit der Wahrheit ist und war das immer so schon so eine Sache. Doch es gibt natürlich auch klar nachweisbare Wahrheiten bzw. Menschen, die es mit eben dieser Wahrheit vielleicht nicht ganz so genau nehmen.

 

Vielleicht gehört Carsten Jutzi, Macher von restaurant-kritik.de, auch zu diesen Menschen, die es nicht so genau nehmen

Denn der letzte Newsletter von restaurant-kritik.de, den letztendich Carsten Jutzi aus Hamburg verantwortet, ist wahrheitstechnisch zumindest gebeugt bis hin zur absoluten Anspannung.

mehr lesen

Datenklau wie Sau bei "restaurant-kritik.de"?

Die Frage, wie sicher für Mitglieder des Bewertungsportals restaurant-kritik.de ist oder ob da Datenklau stattfindet, wurde von mcgyver, einem Mitglied von restaurant-kritik.de, aufgeworfen.

Denn dieses Mitglied erhielt in seinem Postfach auf restaurant-kritik.de eine Nachricht, vermutlich von der Nigeria-Connection, bei der er um Kontakt gebeten wurde.

Für das Mitglied warf das deshalb die Frage auf, ob bei restaurant-kritik.de vielleicht ein Datenklau stattfände.

Interessant ist diese Frage...

mehr lesen

Echt TOLL: Tierschutzverein Gronau/Westfalen ändert Impressum!

Manche Dinge sind einfach nur toll. Toll ist es auch, dass der Tierschutzverein Gronau und Umgebung, nachdem die für die Internetseite verantwortliche Nicole Hilkemeyer vom Euroman auf das defizitäre Impressum aufmerksam gemacht wurde und darauf mit frecher Antwortmail reagierte, das Impressum jetzt doch geändert hat.

 

Denn nun werden endlich vermutlich gerade wegen Euroman auf tierschutzgronau.de Namen im Impresum genannt. Obwohl da jetzt irgendwie auch schon wieder was seltsam ist. 

mehr lesen

Warum ist das Impressum von www.tierschutzgronau.de so fragwürdig?

Genauer formuliert lautet die Frage: Warum findet sich im Impressum der Internetseite vom Tierschutzverein Gronau und Umgebung nicht ein einziger Name und auch als postalische Anschrift nur ein Postfach?

 

Denn zu einem ordentlichen Impressum einer Vereinsinternetseite gehört nun mal eine klar verantwortliche Person. Insbesondere dann, wenn auch noch redaktionell gearbeitet wird.

 

Doch warum hat die Internetseite vom Tierschutzverein in Gronau/Westfalen denn nun kein ordentliches Impressum?

Die Antwort ist einfach: Es macht...

mehr lesen

Über die Kritikfähigkeit von Nicole Hilkemeyer vom Tierschutzverein aus Gronau/Westfalen

Dass manche Gastronome schlecht mit negativer Kritik umgehen können ist nichts Neues. Doch dass Menschen wie Nicole Hilkemeyer aus Gronau/Westfalen, die sich dem Tierschutz verschrieben haben und beim Tierschutzverein Gronau und Umgebung aktiv sind, derart verbal aggressiv und diffamierend auf Ratschläge reagieren hat schon was.

 

Warum Nicole Hilkemeyer aus Gronau/Westfalen so reagiert bei...

mehr lesen

Versagen von einem Mitglied von "restaurant-kritik.de" und auch Neues von Klaus Dieter Land aus Solingen mit seiner "Kartoffel-Kiste®"

Hier mal zunächst ein paar Textzeilen aus dem Leben eines "Restaurantkritikers", einem Mitglied von restaurant-kritik.de, der etwas schade findet.

mehr lesen

Auf Schmalspur unterwegs: "qype.com"?

Da wo restaurant-kritik.de mit nur einem Thema, nämlich dem der Kritik von Restaurants bzw. deren Leistungen "unterwegs ist, ist qype.com als Allesbewertungsportal unterwegs.

Auf qype.com darf schließlich alles bewertet werden. Leider auch Restaurants. Leider deshalb, weil es da sehr schmal aussieht, was den Inhalt, den Sinn angeht.

mehr lesen

Probleme Im "Rosin" von Frank Rosin in Dorsten?

Da präsentiert sich Frank Rosin aus Dorsten im Fernsehen als der große Restaurantretter auf Kabel 1, scheint aber selbst Probleme im eigenen Restaurant seinem Rosin in Dorsten zu haben.

 

Denn was da nicht gerade typische Mitglieder im Oktober 2013 auf dem Bewertungsportal restaurant-kritik.de über das Rosin in Dorsten äußern, klingt nicht gerade sternewürdig.

mehr lesen

Vielleicht der Satz des Jahres von einem Macher von "restaurant-kritik.de"

Für Sätze des Jahres im negativen Sinn war das Bewertungsportal restaurant-kritik.de von Carsten Jutzi aus Hamburg schon immer gut.

Oftmals kamen diese von Mitgliedern von restaurant-kritik.de im Rahmen von "Restaurantkritiken" vor. Doch auch das Personal, die Macher um Carsten Jutzi herum, produzierten im Forum von restaurant-kritik.de schon oftmals echte "Geistesblitze".

So auch neulich mit folgendem Satz von Ole RK, einem Mitarbeiter von Carsten Jutzi im Forum von restaurant-kritik.de:

mehr lesen

Wieder bei "restaurant-kritik.de" aufgetaucht: "wupperschlecker"

Das kürzlich nach kritischen Fragen an die Macher von restaurant-kritik.de gelöschte Mitglied wupperschlecker, welches vermutlich x2x, ein ebenfalls kritisch gestimmtes Ex-Mitglied, ist, meldete sich heute als wuppergourmet erneut bei restaurant-kritik.de an.

 

Logisch dass...

mehr lesen

TOLL: "restaurant-kritik.de" erlaubt scheinbar kostenlose Werbung!

Es scheint so zu sein, dass das Bewertungsportal restaurant-kritik.de kostenlose Werbung erlaubt.

Denn als Mitglied von restaurant-kritik.de hat man schließlich die Möglichkeit, ein Profil nebst Hinweis auf die eigene Webseite anzulegen.

mehr lesen

Mal wieder: "restaurant-kritik.de löschte ein Mitglied

Mit Löschungen von Mitgliedern kennt sich das Team um Carsten Jutzi aus Hamburg, dem offiziellen Macher vom "Restaurantbewertungsportal" restaurant-kritik.de, aus.

Denn schließlich gibt es auf restaurant-kritik.de regelmäßig Troll-Alarm und auch kritische Mitglieder, die das, was restaurant-kritik.de als Leistung im Sinne guter Restaurantkritik "verkauft" hinterfragen.

 

x2x war so ein Mitglied und wurde nach kritischen Fragen an den Betreiber im Forum von restaurant-kritik.de gelöscht. Doch auch ein anderes Mitglied begann kritisch zu werden und wurde nun...

mehr lesen

Über faire Mitglieder von "restaurant-kritik.de"

Ja, es gibt wirklich faire Mitglieder von restaurant-kritik.de, die es sich zum Hobby gemacht haben, auf restaurant-kritik.de "Bewertungen" über ihre Erfahrungen in und mit einem Restaurant zu verfassen.

Nicht alle sind wie Lobacher, der vor einigen Jahren im Forum von restaurant-kritik.de ein Kritikertreffen der Mitglieder samt Treffpunkt, also den Namen des Restaurants, verriet und dann trotzdem der Meinung war, dieses auch noch auf restaurant-kritik.de bewerten zu können.

 

Damals hat TeamEuroman Lobacher und den Mittestern dieses Kritikertreffens die Tour verdorben, indem der Gastronom über dieses Kritikertreffen informiert wurde. Denn öffentlich angekündigte Restaurantkritik... 

mehr lesen

Ist Christian Rach jetzt Ernährungs-Coach?

Man ist oftmals erstaunt, welche Wege Menschen in beruflicher Hinsicht gehen.

Christian Rach, um mal ein Beispiel zu nehmen, war Student, dann ohne Ausbildung als Koch tätig, wurde schließlich als Restaurantbetreiber und Koch seines Tafelhaus in Hamburg regelmäßig jahrelang mit einem Stern ausgezeichnet, ist TV-"Restaurantkritiker", war TV-"Ausbilder" im Rahmen einer Restaurantschule und...

mehr lesen

Es rappelte mal wieder in der "Kartoffel-Kiste" von Klaus Dieter Land in Solingen

Wobei das mit dem Rappeln in dem Restaurant  Kartoffel-Kiste® und Klaus-Dieter Land in Solingen so nicht stimmt.

Denn es rappelte vielmehr mal wieder auf restaurant-kritik.de wegen "Bewertungen" der Mitglieder dieses Portals über die Kartoffel-Kiste® in Solingen, also eben nicht in der Kartoffel-Kiste® selber.

mehr lesen

Ein typisches Mitglied von "restaurant-kritik.de": Armin Wülker?

Ist das Mitglied Armin Wülker aus Greiz ein typisches Mitglied von restaurant-kritik.de?

Nun, vielleicht schon. Denn mit der Leichtigkeit des Seins haben es manche Mitglieder des Bewertungsportals von Restaurants. Auf restaurant-kritik.de teilte z.B. ein Mitglied im Forum in einer nicht mehr als Naivität zu beschreibener Dümmlichkeit vor ein paar Jahren mit, dass es schon mal aus Reiseführern in seinen "Restaurantbewertung"  zitiert hatte, ohne das dieses irgendwie von diesem "Restaurantkritiker" kenntlich gemacht wurde.

 

Auch was sich Armin Wülker aus Greiz erlaubte, grenzt an mehr als Frechheit und da dieses auch noch im Testrevier vom Euroman passierte, schritt dieser auch massiv ein.

mehr lesen

restaurant-kritik.de: Weiter auf Erfolgskurs?

Das Bewertungsportal restaurant-kritik.de scheint weiter auf Erfolgskurs zu sein.

Zumindest wenn man dem letzten Newsletter von restaurant-kritik.de glauben darf.

 

Denn dort teilte restaurant-kritik.de seine Besucherzahlen mit.

mehr lesen

Sind manche Mitglieder von "restaurant-kritik.de" nicht einfach nur...

..."süß"!

 

So süß wie im folgenden Video:

mehr lesen

Pseudo-Demokratie auf "restaurant-kritik.de"?

Kann man es als Pseudo-Demokratie bezeichnen, was aktuell auf restaurant-kritik.de statt findet?

Irgendwie schon! Denn wenn ein Seitenbetreiber wie Carsten Jutzi auf der einen Seite im Forum kommunizieren lässt, dass die Mitglieder des Bewertungsportals von restaurant-kritik.de sich an der Entwicklung des neuen Bewertungsformulars beteiligen sollen und andererseits...

mehr lesen

So ist Deutschland. So ist auch "restauraurant-kritik.de"

So ist Deutschland und natürlich ist so auch restaurant-kritik.de: Eine Mischung aus Dummheit und Intelligenz!

Wobei Restaurantkritik natürlich immer ein Akt der Balance ist. Gut, das gilt nicht für "spezielle" Mitglieder von restaurant-kritik.de. Denn manche sind da nicht um Ausgleich, darum, der Gastronomie fair und gerecht zu werden, bemüht.

Da wird einfach nur drauf gehauen. So wie im folgenden Beispiel:

mehr lesen

Ist "restaurant-kritik.de" "trollverseucht"?

Ob das Bewertungsportal restaurant-kritik.de wirklich trollverseucht ist bzw. es dort vor lauter Fakebewertungen fast nichts mehr gibt, was real ist, kann dieses Blog nicht beurteilen.

Fakt ist aber, dass sich die Trollrate immer am Wochenende, also dann, wenn restaurant-kritik.de unbewacht im Web von den Machern um Carsten Jutzi herum unterwegs ist, nach oben schießt.

 

Letztes Wochende war es eine Kusselpfanne, die als Neumitglied restaurant-kritik.de unsicher machte. Was uns zu der Frage bringt: Was ist eine Kusselpfanne?

mehr lesen

Klare Kante gegen "restaurant-kritik.de" im "Fall" Andreas Krenzke

Wie bekannt sein dürfte, wurden wir im Mai 2013 von Andreas Krenzke wegen einer Urheberrechtsverletzung abgemahnt.

 

Denn gastrogesicht.de hatte da etwas kopiert, zwar ausgeschmückt, aber eben nicht genug und zahlte deshalb auch an Herrn Krenzke.

Doch wo kam eigentlich die Kopie, die Grundlage des Textes im Blog von Kalle Popolewski her?

mehr lesen

Ist das gelöschte Mitglied "x2x" als "Wupperschlecker" zurück auf "restaurant-kritik.de"?

Anfang Mai 2013 löschte das Team um den Macher von restaurant-kritik.de, Carsten Jutzi, das Mitglied x2x.

Voraus gegangen waren der Löschung von x2x kritische Äußerungen gegenüber restaurant-kritik.de.

 

Nun, über einen Monat später erweckt das neue Mitglied Wupperschlecker...

mehr lesen

Irgendwie nicht so weise: "Wastel", ein Mitglied von "restaurant-kritik.de"

Dass eine Mitgliedschaft auf restaurant-kritik.de nicht sinnvoll und wegen der mangelnden Weiterentwicklung von restaurant-kritik.de, für die Carsten Jutzi als Geschäftsführer den Kopf hinhält, nicht gerade erfreulich für manche Mitglieder ist, ist logisch und auch irgendwie nachvollziehbar. Dass da Frust in den Gehirngängen hochkommt damit auch.

 

Doch etwas anders verhält es sich bei Wastel, einem Mitglied von restaurant-kritik.de mit weit über 200 "Restaurantkritiken, einem nach eigener Aussage im Profil auf restaurant-kritik.de älteren Herrn, über achtzig, der es eigentlich aufgrund von Lebenserfahrung wissen müßte bzw. eigentlich begriffen haben könnte worum es bei restaurant-kritik.de in Wahrheit geht.

mehr lesen

Das "Verprellen" neuer Mitglieder auf "restaurant-kritik.de" geht weiter!

Das "Verprellen" neuer Mitglieder durch "alte" Mitglieder von restaurant-kritik.de, dem Bewertungsportal in Sachen Restaurantkritik von Carsten Jutzi aus Hamburg, geht trotz der Löschung von x2x, der neuen Mitgliedern oftmals sehr unfreundlich und oberlehrerhaft wirkend begegnete, weiter.

 

Deutlich wird das am "Fall" des neuen Mitglieds Sunracer.

Dieses neue Mitglied von restaurant-kritik.de wurde am 28.05.2013 Mitglied. Laut eigener Aussage im Forum des Bewertungsportals war er vor seiner Mitgliedschaft oftmals als Besucher auf restaurant-kritik.de unterwegs, begann dann auch sehr begeistert und stellte innerhalb von einem Tag....

mehr lesen

Hausverbot im "Babylon Chino" in Ahaus

Das Gastrogesicht in Sachen Gastronomie erhielt letztes Wochenende ein Hausverbot vom Restaurant Babylon Chino in Ahaus.

Dieses Hausverbot vom Babylon Chino erfolgte allerdings nicht wegen eines Restauranttests. Denn den hatte der Euroman als Restaurantinspektor auf restaurantinspektor.com schon 2011 erledigt.

 

Nein, dieses Hausverbot erfolgte, weil der Euroman vom Vermieter beauftragt worden war, dem Restaurant zu helfen.

mehr lesen

Ist Andreas Krenzke aus Berlin ein Abmahner?

Klare Anwort auf die Frage, ob der Berliner Andreas Krenzke, der sich auch Spider nennt, ein Abmahner, also jemand ist, der Abmahnungen durch seinen Rechtsanwalt Thomas verschickt,  ist ein klares Ja.

 

Denn es hat gastrogesicht.de "erwischt". Wir wurden von Andreas Krenzke aus Berlin abgemahnt.

 

Rechtlich ist Andreas Krenzke zwar...

mehr lesen

Wie intelligent ist eigentlich Carsten Jutzi, Macher von "restaurant-kritik.de"?

Zunächst einmal ist Carsten Jutzi natürlich kein Macher. Denn er macht seine Webseite restaurant-kritik.de natürlich nur insoweit, als dass er die Seite überhaupt als Verantwortlicher zur Verfügung stellt und für das Design und Layout die Verantwortung trägt.

Mit Inhalt, außer dem Magazin, füllen schließlich die Mitglieder dieser (Un)Seite in Sachen "Restaurantkritik" restaurant-kritik.de diese Webseite.

 

Richtig machen "tut" Carsten Jutzi da also nichts. Nun gut, dieser Mann ist von Haus aus Diplom Ingenieur, was in etwa von der Gastronomie soweit weg ist wie ein Kanalreiniger

Doch auch als Betreiber von restaurant-kritik.de ist Carsten Jutzi auch Mitglied und "Restaurantbewerter...

mehr lesen

Über Parallelen und Unterschiede zwischen "x2x" und einem Herrn

Logisch, dass die Diskussion auf restaurant-kritik.de nach der Löschung eines Mitglied durch Carsten Jutzi, dem Geschäftsführer von restaurant-kritik.de, im Forum hochkochte.

 

Denn dieses Mitglied hatte schließlich zwei Seiten. Einerseits verfasste es relativ brauchbare Erfahrungsberichte über seine Restaurantbesuche, auch wenn diese oftmals in das prosaische abglitten.

Andererseits war dieses Mitglied jemand, der vermutlich, wie Euroman bis zur seiner Löschung im Jahr 2010, darauf bedacht war, dass zum einen die (laschen) Regeln auf diesem Bewertungsportal eingehalten werden und dass mit dem Thema Restaurantkritik verantwortlich umgegangen wird.

 

x2x, das gelöschte Mitglied, ist also nicht das einzige Mitglied, welches von Carsten Jutzi aus Hamburg gelöscht wurde.

Genau das hat wohl auch ein aufmerksames Mitglied aus Bochum mitbekommen.

Zitat aus dem Forum zu dieser Thematik:

"Außerdem muss das Entfernen von „unbequemen“ Kritikern mindestens schon einmal erfolgt sein. Der Herr, dem dies passierte, hat jetzt seine eigene Webseite als Restaurantinspektor im westlichen Münsterland."

 

Doch das ist so natürlich nicht richtig.

mehr lesen

Eliminiert: Mitglied "x2x" von "restaurant-kritik.de"

Das Mitglied x2x, welches auf der Internetseite für "Restaurantkritik" (restaurant-kritik.de) seltsam unterwegs war, (Wir berichteten.) ist vom Geschäftsführer Carsten Jutzi als Mitglied eliminiert, gelöscht worden.

 

Beim TeamEuroman löst so etwas zum einen Schmunzeln aus. Denn...

mehr lesen

Ist "x2x" ein Troll auf "restaurant-kritik.de"?

Um es vorweg zu nehmen: Wir von TeamEuroman bzw. Blog mit Video von gastrogesicht.de halten x2x, ein Mitglied von restaurant-kritik.de, nicht für einen Troll im üblichen, definierten Sinn.

 

Doch Trollhaftigkeit im Web kann sich auch anders äußern. Denn auch...

mehr lesen

Über die Toleranz von Holger Danzer aus Coburg

Holger Danzer aus Coburg ist ein Mitglied von restaurant-kritik.de mit aktuell 173 verfassten "Restaurantkritiken" auf dem Bewertungsdino in Sachen Restaurantkritik.

Doch Holger Danzer ist auch Blogger. Dort auf seinem kleinem Bloglein breitet Herr Danzer aus Coburg sein kleines Leben aus.

Letzteres ist natürlich völlig okay. Denn jeder hat das Recht, sich irgendwie...

 

Aber wie steht es eigentlich um die Toleranz von Holger Danzer?

Gerade da hat er sich neulich im Forum von restaurant-kritik.de geoutet. Denn Holger Danzer hat ein Problem. Vielleicht auch mehrere. Aber zumindest Vegetarier sind bei ihm als Gäste in seinem Hause nicht gern gesehen.

mehr lesen

Endlich: "restaurant-kritik.de" führt Kontrolle ein!

Doch bevor jetzt mancher Gastronom frohlocken sollte, weil er denkt, dass restaurant-kritik.de nun die verfassten "Bewertungen" der Mitglieder von restaurant-kritik.de über Restaurants kontrolliert bzw. sogar prüft, muss hier leider groß enttäuscht werden.

 

Denn dem ist nicht so!

 

Kontrolliert werden nämlich nur "spezielle" Mitglieder dieser Bewertungsplattform in Sachen "Restaurantkritik". Denn da manche Mitglieder, u.a. auch ein Mitglied mit Namen x2x, bei den Kommentaren zu den "Bewertungen" anderer Mitglieder gerade auch auf Neumitglieder in den Augen der Geschäftsführung von restaurant-kritik.de oftmals abschreckend wirkten, sollen Mitglieder wie vielleicht auch x2x zwar weiter kommentieren dürfen, müssen allerdings eventuell auf Freischaltung durch den Betreiber warten.

 

Angekündigt wurde diese Maßnahme von dem Geschäftsführer Carsten Jutzi im Forum mit folgenden Worten:

mehr lesen

"x2x", "hasimausi1" und eine neue Restaurantkritik

x2x, der große Kommentierer der "Restaurantkritiken" anderer Mitglieder von restaurant-kritik.de, hat doch tatsächlich mit seiner Testbegleitung, seinem Hasimausi, wieder mal ein Restaurant "getestet".

 

Diesmal besuchte er das Henssler & Henssler in Hamburg. Jenes Restaurant also, wo sowohl der Vater und Bruder des TV-Kochs Steffen Henssler als auch er selbst aktiv sind.

 

Und was kam als Ergebnis des 37 "Tests" von x2x heraus?

mehr lesen

"Glückwunsch" an "x2x", einem Mitglied von "restaurant-kritik.de"

Denn x2x, ein "feuriges" Mitglied von restaurant-kritik.de, hat es geschafft!

 

Waren es bei unserem letzten Bericht über x2x nur fast 4000 Kommentare zu den "Restaurantkritiken" anderer Mitglieder, sind es seit gestern über 4000., die z.T. feurig waren.

 

Wobei x2x, laut der Betreiber von restaurant-kritik.de, mit seiner Art der Kommentierung der Bewertungen anderer nicht gerade für Jubelstürme sorgt. Seit er in den Fokus gerückt ist, bringt er ein klein wenig mehr Freundlichkeit in seinen Kommentaren zum Ausdruck, herrscht weniger basta.

 

Doch nicht nur die Art, die hohe Zahl der Kommentare von x2x bei nur etwas über zweijähriger Mitgliedschaft bei restaurant-kritik.de sind eine tolle Leistung.

mehr lesen

Über das Mitglied "x2x" von "restaurant-kritik.de"

x2x, ein Mitglied von restaurant-kritik.de ist irgendwie schon sehr speziell. Denn x2x, übrigens seit Januar 2011 Mitglied beim Bewertungsdino, hat nur 36 "Restaurantkritiken", die dazu oftmals arg sehr selbstdarstellerisch und damit eine Tendenz zu einer gewissen Inhaltsleere aufweisen, aber fast 4000 Kommentare zu den Bewertungen anderer Mitglieder verfasst.

 

Diese Kommentare zu den Bewertungen anderer Mitglieder von restaurant-kritik.de verfasst x2x dabei in einem Stil, der mittlerweile vielen anderen Mitgliedern auf die Nerven zu gehen scheint. Das dem so ist...

mehr lesen

Ein Mitglied von "restaurant-kritik.de" testete "restaurant-kritik.de"

Das Mitglied mit Namen GastroCheckIch von restaurant-kritik.de wollte die Fähigkeiten, das "Qualitätsmangement" von restaurant-kritik.de, testen.

 

Eigentlich sowieso unmöglich. Denn Qualität ist bei restaurant-kritik.de nur bedingt vorhanden und auch im Bereich des Mangements ist man gerade scheinbar dabei, sich zu bessern. Da beißt sich sozusagen...

 

Doch dieses Mitglied mit dem "interessanten" Namen begab sich auf dieses "Abenteuer" mit dem angekündigten Ziel, den Dino zu testen.

Die Kernaussage dieses Versuchs von GastroCheckIch ist folgende:

 

"Mit der am 12.02.2013 RK eingestellten Bewertung, die als eine Art “Fettnäpfchen-Transporter“ provokant gestaltet war, solle der Versuch zeigen, wie das Qualitätsmanagement bei RK funktioniert."

 

Doch waren die Äußerungen von GastroCheckIch eigenlich wirklich so nach dem Gusto eines Fettnäpfchens? Klappte die Qualitätskontrolle von restaurant-kritik.de oder versagte diese?

mehr lesen

Die Entfernung zwischen zwei Fettnäpfchen heißt "Lobacher"

Nein, nicht Helmut Kohl oder gar Peer Steinbrück sind diejenigen, die die Distanz zwischen zwei Fettnäpfchen definieren.

 

Es ist Lobacher, ein Mitglied von restaurant-kritik.de.

 

Denn dieses Mitglied mit Namen Lobacher schafft es wirklich immer wieder mit einer Konsequenz, die aller Ehren wert ist ins Näpfchen zu treten.

mehr lesen

Frechheit: Jemand hat hier geklaut!

Frech sind wir vom Blog mit Video auf gastrogesicht.de zwar meistens selber. Doch das, was sich da gestern jemand geleistet hat, ist noch viel frecher.

Denn irgendjemand, der sich Onana nennt, hat einfach den Text eines Berichts über ein Mitglied von restaurant-kritik.de kopiert und diesen auf restaurant-kritik.de mehrfach als Restaurantkritik eingestellt.

 

Was das soll? Wir vom TeamEuroman wissen es nicht!

 

Doch unabhängig von dieser unsinnigen und frechen Aktion geht die Frechheit noch weiter.

mehr lesen

Mal wieder: Ein Gastronom verhält sich nach Kritik eines Gastes falsch!

Hier mal wieder ein Beispiel dafür, wie sich mancher Gastronom gegenüber Gästen, in diesem Fall sogar einem Stammgast, der sonst immer zufrieden war, nicht verhalten sollte.

 

Denn es ist ein starkes Stück, was sich da ein Gastronom gegenüber einem Mitglied von restaurant-kritik.de erlaubt hat.

mehr lesen

Riesensauerei mit "restaurant-kritik.de"

Denn es kann nur als eine Riesensauerei bezeichnet werden, was sich da eine Internetseite mit dem Namen erestaurants.de bzw. deren "Macher" da mit restaurant-kritik.de erlaubt haben.

 

Copy and paste sind hier die Stichworte. Da wurde scheinbar der Datenbestand inklusive der Testseite/Ausprobierseite von restaurant-kritik.de übernommen und vermutlich, weil man gerade dabei war, wurden auch noch  Bilder, die von den Mitgliedern auf restaurant-kritik.de hochgeladen wurden "abgegriffen", um dann auf erestaurants.de, welches sich auch als Bewertungsportal präsentiert, zu erscheinen.

mehr lesen

Da hat ehemalige Gastronom Heinrich Polig recht und der Betreiber vom "Mediterran" in Magdeburg irrt!

Denn Heinrich Polig, der ehemalige Gastronom aus Franken, ist der Meinung, dass ein Gastronom sich der Kritik seiner Gäste stellen sollte und bei Bewertungen auf Bewertungsportalen auf Kritik reagieren soll.

 

Zitat von Heinrich Polig: "Ich finde die Zeit dafür sollte sich jeder Wirt nehmen.
Jede Kritik hatt es verdient ernst genommen zu werden.Und das habe ich immer damit gezeigt das ich jede Bewertung kommentiert habe." *

 

Damit hat er recht. Aber es darf hier natürlich nicht der Hinweis fehlen, dass Heinrich Polig es auf restaurant-kritik.de auch leicht hatte, er viele Freunde dort hat, die zu guten "Testergebnissen" seines schlichten Gasthofes beitrugen, diesen sogar in die obersten Plätze des Rankings auf restaurant-kritik.de führten.

 

Doch zuviel Kommunikation kann auch schädlich sein. Denn das, was das beste Lokal 2012** in Sachsen-Anhalt bzw. der Betreiber des Restaurants Mediterran in Magdeburg macht, ist vielleicht zuviel des Guten.

mehr lesen

Ein Hoch auf die "neue" Transparenz von "restaurant-kritik.de"

Ja, es ist wirklich wahr: Die Internetseite restaurant-kritik.de von Carsten Jutzi aus Hamburg will seinen Mitgliedern gegenüber transparenter werden.

 

Das klingt doch toll! Aber leider ist das ein sehr alter Hut bzw. der gefühlte millionste Versuch von restaurant-kritik.de, seinen Mitgliedern regelmäßig mitteilen zu wollen, woran gerade gearbeitet wird, welche Baustellen behoben werden und was es an neuen Entwicklungen gibt.

mehr lesen

Die Welt von Carsten Jutzi aus Hamburg ist..

...wahrlich bunt. Denn Carsten Jutzi bürgt für so einige Internetseiten mit seinem Namen, ist nicht nur Geschäftsführer von restaurant-kritik.de.

 

Da findet der Suchende Carsten Jutzi im Impressum auf Internetseiten, bei den man den Mann aus Hamburg nicht erwartet hätte.

mehr lesen

Kennen Sie "Tunfisch"?

Ein Tunfisch?
Ein Tunfisch?

Tunfisch kennen Sie nicht? Deffis in "Mörs" kennen Sie auch nicht? Wo es die weltbeste Pizza gibt wissen Sie auch nicht?

 

Das ändert sich gleich! Denn auf restaurant-kritik.de gibt es eine "Restaurantkritik", die sich mit diesen Dingen befaßt.

Lernen  Sie also!

Was, fragen Sie?

Nun, z.B. dass Tunfisch, wie immer er wirklich aussieht, auf eine Pizza mit Meeresfrüchten gehört, dass manchem bei einem "Promi" die Knie weich werden und das es Mörs wirklich zu geben scheint.

mehr lesen

Bei "restaurant-kritik.de" kann jede Bewertung kommentiert werden. Doch nützt das überhaupt einem Restaurantsucher?

Kommentare zu einer "Restaurantkritik", einem Erfahrungsbericht eines Restaurantbesuchs eines Mitglieds von restaurant-kritik.de sind von jedem Mitglied möglich.

Doch nützen diese eigentlich einem Restaurantsucher etwas oder stillen da nur wieder einige Mitglieder ihr Eitelkeitssüppchen, zerstören damit mehr?

 

Das folgende Beispiel ist zumindest wieder mal ein Indiz dafür, dass Kommentare eher stören, als dass diese hilfreich sind.

mehr lesen

Eine "Restaurantkritik",ein "Forenmoderator" und "Reflexe" auf "restaurant-kritik.de"

Ja, es gibt mal wieder eine "Restaurantkritik" auf restaurant-kritik.de, dem großen Marktplatz für "Restaurantkritik" zu bestaunen. Eine Bewertung, ein Erfahrungsbericht eines Mitglieds, welche es in sich hat und natürlich auch irgendwie zu den üblichen Reaktionen bestimmter anderer Mitglieder führte.

 

Doch vor allem wurde auf diese "Kritik" explizit im Forum durch einen der Moderatoren des Forums von restaurant-kritik.de, in diesem Fall durch den Moderator individu, mit folgenden Worten hingewiesen:

 

"Jeder Bewertung ist irgendwie nützlich. Und wenn sie nur als Beispiel dient, wie ein fundierter Beitrag nicht abgefasst werden sollte.
Für alle, die nachfolgenden "Dünnpfiff" inkl Rechtfertigungsversuch bisher verpasst hatten:
http://www.restaurant-kritik.de/bewertungen/267985" ***

 

Natürlich brauchen Sie nicht den Link zu kopieren, natürlich stellt gastrogesicht.de Ihnen die "Kritik" und auch die Kommentare dazu zum Lesen zur Verfügung.

mehr lesen

Gourmetkoch0712, Mitglied von "restaurant-kritik.de" wurde zum "Entlarver"!

Ja, es war mal wieder großes Fetzing, ein Kleinkrieg auf restaurant-kritik.de, dem Bewertungsdino in Sachen Restaurantkritik von Carsten Jutzi aus Hamburg und Holtzbrinck als Investor  von restaurant-kritik.de im Forum angesagt.

 

Worum es diesmal im Forum von restaurant-kritik.de bzw. der Bewertungsseite im Web für Restaurants, für die Carsten Jutzi aus Hamburg verantwortlich ist, ging, ist völlig egal.

Interessant ist jedoch etwas anderes. Denn ein Mitglied entlarvte...

mehr lesen

Auch ein Frank Rosin kann nicht zaubern!

Denn es nützt auch das größte Fachwissen oder ein Zauberstab nichts, wenn die Basis nicht stimmt.

Bedeutet nichts anderes, als dass Frank Rosin, der im letzten Jahr wieder als Restaurantretter (Rosins Restaurants/Kabel 1) vermutlich dem Tanko Mimo, ehemals Portofino, in Gescher nicht langfristig geholfen haben wird.

 

Das Testergebnis vom Restaurantinspektor Euroman  war jedenfalls...

mehr lesen

TamaraMark Mitglieder von "restaurant-kritik.de" gehen...

... wohl getrennte Wege!

 

Denn anders läßt sich der Wunsch von Mark, der heute um 6.08 Uhr im Forum von restaurant-kritik.de nachfragte, wie man den Mitgliedsnamen ändern kann,  nicht erklären. 

 

Dass es Mark ist, der seinen Namenanhängsel, Tamara, löschen möchte, wird uns vom Videoblog daraus ersichtlich, dass das geänderte Profilfoto einen Mann zeigt. Allerdings einen, der kopf steht.

Bedeutet wohl auch, dass die Welt von Mark z.Z. kopf steht.

 

Doch werden wir vom Videoblog Tamara als Mittesterin von Mark auf restaurant-kritik.de vermissen?

mehr lesen